Jedes Objekt hat einen Fotografen verdient2019-03-06T16:37:59+00:00

Jedes Objekt hat einen Immobilienfotografen verdient

Standardimmobilien

Neukunden denken häufig, dass nur die schönsten und hochwertigsten Immobilien professionell fotografiert werden sollten. Die sogenannten „Standard“ Immobilien werden oft im Vorbeigehen fotografiert. Meistens entwickeln sich diese Objekte dann jedoch zum Ladenhüter.
Unsere Kunden haben schnell erkannt, dass es sich durchaus lohnt auch diese Objekte fotografieren zu lassen. Immobilien, die durch Holzdecken dunkel wirken, Bäder oder Küchen, die über 30 Jahre alt sind, oder Immobilien mit sehr kleinen Zimmern, wirken auf Bildern oft viel schlechter als sie in der Realität sind. Wenn diese Objekte professionell fotografiert werden, können sich mögliche Interessenten ein viel besseres Bild machen.
VorherNachher
VorherNachher

Immobilien mit viel Konkurrenz

Viele Immobilienmakler sind der Ansicht, dass es sich nur lohnt ein Objekt professionell fotografieren zu lassen, wenn sie vom Eigentümer einen qualifizierten Alleinauftrag erhalten. In der Realität versuchen oftmals verschiedene Makler gleichzeitig eine Immobilie zu vermarkten und unterbieten sich im Internet entsprechend mit ihren Preisvorstellungen. Unsere Kunden haben verstanden, dass es sich durchaus lohnt auch diese Objekte professionell ablichten zu lassen. Im Gespräch mit dem Eigentümer heben sie sich mit unseren Bildern von anderen Maklern ab. Zusätzlich erhalten unsere Kunden einen Bildflyer in die Hand mit dem sie dem Eigentümer eine Zusammenarbeit schmackhaft machen können. Wir haben sogar Kunden, die uns bereits zum Einwertungstermin mitnehmen. Sie wissen zwar noch nicht, ob sie den Auftrag erhalten, aber der erste Eindruck scheint so professionell zu sein, dass sie sich bei fast alle Objekten gegenüber der Konkurrenz durchsetzen.

Die Investitionsimmobilie

Es ist gar nicht so lange her, da hörten wir „diese Objekte verkaufen wir über die Rendite, hier brauchen wir keine guten Bilder“. Mittlerweile gehören hochwertige Immobilienbilder auch bei Investmentmaklern zum guten Ton. Oftmals wohnen Investoren nicht an dem Ort, in dem Sie eine Immobilie erwerben möchten. Gerade in solchen Fällen ist es durchaus sinnvoll, eine Immobilie und auch die dazugehörige Umgebung hochwertig fotografieren zu lassen. Ein möglicher Käufer interessiert sich heute vielleicht immer noch mehr für die Rendite, aber professionelle Bilder können am Ende, bei der Frage es zu kaufen, aus einem Fragezeichen ein Ausrufezeichen machen.